SHAKESPEAREundPARTNER zeigt

„Komödie der Irrungen“
von William Shakespeare,  Deutsch von E. S. Lauterbach

08. bis 18. August 2013

Die Ruine der Franziskaner - Klosterkirche
Klosterstraße 73 a , in Berlin-Mitte.

 Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?

 Vertauschte Zwillingspaare, fehlgeleitete Briefe, brutale Schuldeneintreiber und falsche Männer in falschen Betten falscher Frauen – verkehrte Welt!
Da kann man schon mal den Überblick verlieren, wenn man für seinen eigenen Zwillingsbruder gehalten wird, von dem man aber gar nichts
wusste.
Und einem dazu noch eine Frau hinterher läuft, die einen für ihren Ehemann hält ohne das man je verheiratet gewesen wäre…
Vollends verrückt wird man, wenn der eigene Diener auch noch einen Zwillingsbruder hat, von dem niemand etwas weiß. So wird der Herr des einen Dieners, plötzlich für den Herrn des anderen gehalten, und umgekehrt, der falsche Diener erhält eine Ohrfeige anstelle des richtigen …. oder?
Wer hier noch die Übersicht behält, ist ein wahrer Meister der Komödie.
Unter der Regie von Kenneth George machen die 6 spielwütigen Schauspieler diese irrwitzige Verwechslungskomödie mit doppeltem Looping zu einem schwindelerregenden Feuerwerk, das dem Publikum den Atem zu nehmen scheint. 


Mit: Rike Joeinig, Jillian Anthony, Sebastian Bischoff, Andreas Erfurth, Dierk Prawdzik und Kai Frederic Schrickel
Regie: Kenneth Philip George
Kostüme: Ulrike Eisenreich
Bühne: Susanne Füller

    

REZENSION vom  23.10.2012 - AAZ  

REZENSION vom  18.10.2012 - Merkur     

Fotos und Video der Vorstellung in der Ruine der Klosterkirche     

                

IrrungenBildSW