18.07. bis 3.08.2003
Titus Andronicus
 
jeweils 21 Uhr
 
BredemeyerCompany
www.bredemeyercompany.de
 

 

 

Tickets

an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn sowie bei Hekticket ; Vorbestellungen unter der Hekticket-Hotline: (030) 230 993 33

oder per E-mail an info@bredemeyercompany.de

 

 

 

 

 

 
 
Nach Heiner Müllers "Die Schlacht" und Shakespeares "Richard III." zeigt die BredemeyerCompany als ihre 17. Theaterproduktion Shakespeares Drama vom römischen Feldherrn Titus Andronicus. Das 1593 entstandene Frühwerk Shakespeares galt lange Zeit als unspielbar und wurde erst in der jüngeren Vergangenheit u.a. 1970 von Friedrich Dürrenmatt und 1983/85 von Heiner Müller bearbeitet. Die politisch-menschlichen Untaten nach 10 Jahren Krieg stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Eine Großmacht (Rom) bringt ein kleines stolzes Volk (die Goten) an den Rand seiner Existenz. Machtgier und Rachsucht treiben die Figuren in eine vernichtende Spirale aus Gewalt und Gegengewalt, Rache, Wahnsinn und Tod.